TSG Nordwest 1898 e.V. im Tennispark Niederursel
TSG Nordwest 1898 e.V. im Tennispark Niederursel

Clubmeisterschaften 2015                    Damen- und Herreneinzel

Die Clubmeisterschaften im Einzel wurden von Freitag 24.07. bis Sonntag 26.07. ausgetragen. Wie in den Jahren zuvor war eine tennisbegeisterte Truppe am Start, die sowohl aus Jugend- als auch aus Seniorenspielern bestand.

 

Bei strahlendem Sonnenschein begannen am Freitagabend die Erstrunden-Matches, die noch keine besonderen Überaschungen bargen.

 

Am Samstag wurde das Spielerlebnis durch mehr als grenzwertige Windverhältnisse, als ein Sturmtief über Deutschland hinwegzog. Die Teilnehmer zeigten sich davon aber unbeeindruckt und konzentrierten sich aufs Wesentliche, nämlich den jeweiligen Gegner. Eine erste Überaschung in der Herren-Konkurrenz war der knappe Sieg von Ulf Grym im Viertelfinale gegen Mitfavorit Michael Titsch der am Wochenende zuvor noch ein LK-Turnier gegen teils deutlich höher eingestufte Konkurrenz gewinnen konnte. In den weiteren Viertelfinals setzten sich die jeweiligen Favoriten durch. In den Gruppenspielen der Damenkonkurrenz konnten sich die hoch gehandelten Jugendspielerinnen Carolyn Fry und Joline Devers schadlos halten und zogen jeweils als Gruppenerste ins Halbfinale ein.

 

Am Sonntag fanden bei jetzt wieder perfektem Tenniswetter nicht nur die Halbfinal- und Finalspiele des Hauptwettbewerbs statt, sondern auch das Trostrundenfinale der Herren. Hier konnte sich Andreas Ciemny gegen Rudolf Fuchs durchsetzen.

 

Bei den Damen zogen die beiden stark aufspielenden Juniorinnen Caroly Fry und Joline Devers gegen Christina Nickel bzw. Alena Murmann völlig ungefährdet ins Finale ein.

Im Finale zeigten die Beiden den zahlreichen Zuschauern durchweg gutklassiges Tennis mit vielen schönen und variantenreichen Ballwechseln, in denen von Netzangriffen über Stops und Lobs alles zu sehen war, was Tennis schön macht.

Am Ende konnte Joline Devers mit gerade einmal 14 Jahren verdient Ihre erste Meisterschaft bei den Erwachsenen feiern. 

 

Bei den Herren gingen beide Halbfinal-Partien jeweils über 3 äußerst umkämpfte Sätze. In einer von 2 starken Aufschlägern sehr offensiv geführten Begegnung machten Holger Behnsen und Ulf Grym keine Gefangenen und suchten häufig die Entscheidung am Netz. Letztlich setzte sich mit Holger Behnsen der Clubmeister von 2012 gegen den aktuellen Clubmeister im Doppel durch.

Im anderen Halbfinale machten sich der Titelverteidiger Michael Zipprich und Ulrich Frieling gegenseitig 3 lange Sätze lang das Leben äußerst schwer, durch verbissen geführte, kräfetraubende Ballwechsel. Am Ende brachte Ulrich Frieling den Sieg mit einem Ass über die Ziellinie.

Das Finale war ebenfalls eine hochspannende, intensiv geführte Partie, die hin und herwogte. Im 3. Satz sah es schon fast danach aus, als könnte sich Holger Behnsen  einen entscheidenden Vorteil erspielen, aber Ulrich Frieling konnte 3 Breakbälle in Folge abwehren und sich im Gegenzug selbst das entscheidende Break zum 5:4 sichern. Eine zu lang geratene Vorhand von Holger Behnsen besiegelte dann die erste Clubmeisterschaft für Ulrich Frieling.

 

Den Einzel-Champions 2015 ebenso einen herzlichen Glückwunsch wie allen anderen Teilnehmern die "nur" an Erfahrung gewonnen haben.

 

Die nächste Gelegenheit auf einen Titel gibt es bei den Doppel- und Mixed-Meisterschaften!

Der Termin hierfür sowie das Saisonabschlussfest ist das Wocheneende vom

11.-13. September.

 

TSG Nordwest 1898 e.V.

- Tennisabteilung
Gerhart-Hauptmann-Ring 98
60439 Frankfurt - Niederursel

 

Telefon Clubhaus:

069 - 57 00 18 98

Siehe auch Anfahrt

 

 

Bei Fragen helfen Ihnen gerne unsere Ansprechpartner, oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

RSS-Feeds werden geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TSG Nordwest 1898 e.V. - Tennisabteilung